Pfarre Ostermiething

 
Penelope - im Schneckentempo Richtung Weihnachten 1+2+3+4

Penelope - im Schneckentempo Richtung Weihnachten 1+2+3+4

Auch dieses Jahr gibt es an den 4 Advent-Sonntagen wieder eine Fortsetzungsgeschichte. Jede Woche hören wir einen neuen Teil der spannenden Reise der Schnecke Penelope.

Sie hat sich auf den Weg gemacht, um den Heiland kennenzulernen und begegnet dabei verschiedenen Menschen und Tieren.

Am 1. Adventsonntag hat Penelope bereits den bösen Wolf getroffen und ihm sehr weise Ratschläge gegeben! Genauso wie dem Mann, der sich nur sehr langsam auf Krücken fortbewegen konnte. Und am 2. Adventsonntag ist unsere kleine Schnecke einem Esel und einem Wissenschafter begegnet.

Am 3. Adventsonntag ist Penelope bereits fast am Ziel. Was sie mit dem Ochsen und einem Betrunkenen erlebt hat, könnt Ihr hier nachlesen.

Auch die Geschichte vom 4. Adventsonntag steht nun für Euch bereit! Freut Euch auf ein Schaf und einen jungen Hirten, denn sie helfen Penelope auf dem letzten Stück zu Ihrem Heiland!

Advent is a Leuchtn, a Liacht in da Nocht...

Advent is a Leuchtn, a Liacht in da Nocht...

Am 17.12. hat bereits die 4. und somit für dieses Jahr bereits die letzte Rorate stattgefunden. Diese sehr ruhigen, berührenden Weihnachtsmessen sind eine ganz besondere Einstimmung auf Weihnachten und bieten ein sehr gutes Gegenprogramm zum Einkaufsgedränge und der Geschenkepanik :-)

Wundervoll musikalisch gestaltet (herzlichen Dank allen Künstlern!!) und nur im Schein von Kerzenlicht bieten diese Messen ein Programm für alle Sinne und wir freuen uns alle schon aufs nächste Jahr, obwohl das Aufstehen für den Beginn um 6:30 Uhr nicht immer einfach ist!

Bei der 4. Rorate findet traditionell im Anschluss ein gemeinsames Frühstück im Pfarrheim statt - ein herzliches Vergelt's Gott den fleißigen Damen fürs Organisieren, die Bewirtung und den tollen ehrenamtlichen Einsatz! Solche Begegnungen sind sehr wertvoll und beleben die Gemeinde. Daher auch danke für alle, die mitgefrühstückt haben!

Der Weg ist das Ziel? Adventwanderung im Gedächtnis von Pater Ruderstaller

Der Weg ist das Ziel? Adventwanderung im Gedächtnis von Pater Ruderstaller

BeWEGt & lebendig nahmen am 1. Adventsonntag knapp 50 OstermiethingerInnen an der KMB-Wanderung nach Altötting teil. Dieses Jahr fand die Verantstaltung bereits zum zweiten Mal statt und festigt damit den Beginn einer sehr schönen Tradition!

Die Wallfahrt findet im Gedächtnis an Pater Theophil Ruderstaller statt, der am 28 September 1906 in Ostermiething geboren wurde und am 10. Juni 1946 in Fu-dsin als Missionar sein Leben lassen musste.

Dieser mutige Ostermiethinger hat gezeigt, dass die bewusste Gestaltung des eigenen Lebenswegs das große Ziel sein soll und kann uns allen als Vorbild dienen.

Bei der KMB-Adventwanderung ist die Pfarrgemeinde gemeinsam unterwegs und kann von Burghausen (Beginn) über Emmerting (Zwischenstation) bis nach Altötting (Ziel) die Zeit für wohltuende Plaudereien, stilles Sinnieren und zur Bitte für alle persönlichen Anliegen nutzen: der Weg ist das Ziel!

Vorher - nachher

Vorher - nachher

Unsere Kränze sind geweiht, freuen wir uns mit den Erstkommunion-Kindern auf den Advent!

Mit einem Klick aufs Bild können Sie 40 Adventkränze aus der Pfarre und andere Schätze entdecken.

Der neue Pfarrbrief ist da!

Der neue Pfarrbrief ist da!

Wo steht dieser griechische Tempel?

Wir verraten nur so viel: Aus Ostermiething ist er zu Fuß leicht erreichbar. Näheres erfahren Sie hier ...

Familienmesse am Christkönigsonntag: Stellen wir uns vor,

Familienmesse am Christkönigsonntag: Stellen wir uns vor,

wir wären zu zehnt in einem Haus, in dem genug Essen und andere lebensnotwendige Dinge für 20 Leute vorhanden sind ...

Jahreshauptversammlung des Kapellenvereins Ernsting

Jahreshauptversammlung des Kapellenvereins Ernsting

Der Wallfahrtskapellenverein Ernsting feierte heuer das 50-jährige Bestehen der jetzigen Kapelle in Ernsting unter dem langjährigen Obmann Ing. Franz Messerklinger.

Bei der Generalversammlung am 20. November 2014 konnten zahlreiche Mitglieder begrüßt werden.

Alle Jahre wieder...

Alle Jahre wieder...

...kommt nicht nur das Christuskind sondern kurz davor auch immer unser beliebtes Martinsfest.

Diese ganz besondere Feier, bei der nicht nur die Kinder die Geschichte vom Teilen lernen sondern auch wir Erwachsene immer daran erinnert werden, wie wichtig Achtsamkeit und Wertschätzung gegenüber unseren Mitmenschen sind und dass jeder dazu aufgerufen ist, sein ganz persönliches Licht in die Welt hinauszutragen und erstrahlen zu lassen.

Herzlichen Dank an die Kinder für die entzückende Gestaltung, an die KindergartenpädagogInnen, HelferInnen und allen Eltern.

Schön, dass wir an dieser Tradition auch dieses Jahr wieder teilhaben durften!

Achtsam & offen zum neuen WIR

Achtsam & offen zum neuen WIR

Impulsabend der Kath. Frauenbewegung

30.10.2014

Die Welt im Griff der Konzerne... Was tun? Was tun!

Die Welt im Griff der Konzerne... Was tun? Was tun!

Ein denkwürdiger Abend mit Klaus Werner-Lobo

17. Oktober 2014

Seniorenwallfahrt nach Absam und Innsbruck am 25. September 2014

Seniorenwallfahrt nach Absam und Innsbruck am 25. September 2014

Nachdenken über die Dankbarkeit - und jede Menge Glocken ...

Erntedankfest 2014

Erntedankfest 2014

Du großer Gott, wenn ich die Welt betrachte...

Kapellenverein Gumpling

Kapellenverein Gumpling

Kapellenweihe mit Kapellenfest am 31. August 2014

Wallfahrt des Ernstinger Kapellenvereins 2014

Wallfahrt des Ernstinger Kapellenvereins 2014

Die Mitglieder des Kapellenvereins Ernsting machten sich heuer bei Ihrer Wallfahrt auf den Weg zum Stift Engelszell in Engelhartszell an der Donau.

Da berühren sich Himmel und Erde...

Da berühren sich Himmel und Erde...

Mariä Himmelfahrt - Patrozinium - Jubelpaare

Gesundheit aus dem Kloster

Gesundheit aus dem Kloster

 

Vortrag von Pater Johannes Pausch am 25. Juni 2014

Neue Wege, neue Perspektiven - Fronleichnam 2014

Neue Wege, neue Perspektiven - Fronleichnam 2014

Eines der schönsten Kirchenfeste im Jahr ist Fronleichnam: mit dem "open-air" Gottesdienst beim Pflegeheim, dem feierlichen Umzug mit den Vereinen, begleitet von der Marktmusikkapelle, den geschmückten Häusern, Straßen und den Segens-Stationen unterwegs.

Und genauso ist es: ein Ort, eine Gemeinschaft ist zusammen unterwegs, marschiert öffentlich durch die Straßen, zeigt sich, feiert.  Ich glaube, dass sich jeder daran erinnert, wie er schon als Kind durch die Ortschaft mitmarschiert ist - eine sehr emotionale Tradition!

Doch auch Traditionen müssen sich der aktuellen Situation stellen - sagt man doch: "wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit....". In diesem Sinne haben wir heuer wortwörtlich "neue Wege" beschritten: eine Fronleichnamsprozession mit neuem Verlauf und neuen Perspektiven...

Der Kapellenverein Ernsting feiert 50-jähriges Jubiläum

Der Kapellenverein Ernsting feiert 50-jähriges Jubiläum

Am Christi-Himmelfahrtstag, den 29. Mai 2014, feierte der Wallfahrtskapellenverein Ernsting das 50-jährige Bestehen der jetzigen Kapelle.
 

Zum Jubiläum der Kapelle wurde auf Anregung unseres Herrn Pfarrer eine neue Glocke angeschafft.

Pfingstfest 2014 mit Kindersegnung

Pfingstfest 2014 mit Kindersegnung

 

Komm,

Heiliger Geist,

 

kehre ein bei mir ...

"Wir sind Sonnenkinder..." - Erstkommunion 2014

"Wir sind Sonnenkinder..." - Erstkommunion 2014

Das erste Mal das "Heilige Brot" zu empfangen war für die 20 Ostermiethinger Kinder eine sehr aufregende Angelegenheit! Es waren viele Texte zu lesen, jeder durfte sich persönlich vorstellen und die ganze Kirche wurde mit tollen Liedern gefüllt. Alles hat super geklappt und zum Schluss haben nicht nur die Kinder gestrahlt, auch die Sonne hat zur Begrüßung vorbeigeschaut. So machte der "Ehrenumzug" mit der Marktmusikkapelle nach der Messe noch mehr Spaß!

Vielen Dank allen Erstkommunionkindern, allen Eltern, insbesondere den Tischmüttern, den Kirchen-Schmückerinnen und der Musikkapelle für dieses feierliche Fest!!

 

Firmung 2014 mit Altbischof Maximilian Aichern

Firmung 2014 mit Altbischof Maximilian Aichern

Wenn der Bischof kommt, muss man sich warm anziehen... So hätte man es heuer formulieren können. Denn der relativ frühe Firmungstermin (03.Mai) brachte sehr kühle Temperaturen und viel Weihwasser von oben! Doch der warmherzige Altbischof hat das alles wieder wett gemacht!

Er hat besonders darauf hingewiesen, wie viele Glaubensvorbilder aus unserer Gegend kommen -, wie zum Beispiel der emerierte Papst Benedikt, der als Joseph Ratzinger auch in Tittmoning lebte; der vor kurzem seelig-gesprochene Franz Jägerstätter aus St. Radegund oder auch der Wiener Weihbischof Franz Scharl, der aus Obereching stammt und vor 2 Jahren die damaligen Firmkandidaten in Ostermiething gefirmt hat.

Schön, dass unser Altbischof unsere Heimat so zu schätzen weiß!

Firmabschluss 2014

Firmabschluss 2014

Auch heuer haben wir uns zum Abschluss der Firmvorbereitung in Richtung "Heilbrünnl" auf den Weg gemacht: Firmkandidaten, Firmpaten und Firmbegleiter.

Eine ruhige Wanderung durch den Wald, nette Gespräche, ein gemeinsames Ziel und eine schöne Segensfeier haben uns dabei auf die Firmung am 03. Mai eingestimmt.

Ein besonderer Dank geht an Hans Stampfl, der uns "zünftig aufgspüt" hat! Richtig schön!

Pfarrwallfahrt 2014

Pfarrwallfahrt 2014

Auf den Spuren der heiligen Elisabeth und von Martin Luther

Gründonnerstag

Gründonnerstag

Das Brot des Glücks

Kinderkirche in der Fastenzeit

Kinderkirche in der Fastenzeit

An jedem Fastensonntag gab es heuer ein Kinderelement, wir gestalteten gemeinsam ein Legebild.

 

 

Vorstellungsgottesdienst FirmkandidatInnen 2014

Vorstellungsgottesdienst FirmkandidatInnen 2014

Firmung bedeutet "Stärkung", "Besiegelung durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist".
Firmung heißt aber auch, dass die Kirche die nächste Generation als Erwachsene aufnimmt, die ihre Glaubensentscheidung selbständig getroffen bzw. erneuert haben.

Am 23. März haben sich die 35 Firmkandidaten/Innen von 2014 in der Sonntagsmesse der Pfarrgemeinde "vorgestellt". Als Symbole dienten die gebastelten Windmühlen für den "wind of change", der gerade in der heutigen Zeit wieder stärker wehen sollte sowie das "lebendige Wasser" in der Darstellung eines Brunnens, das unseren Durst nach den nicht-käuflichen Dingen stillen kann.

Wo der Pfarrer die Glocken noch selber läutet... Kreuzweg 2014

Wo der Pfarrer die Glocken noch selber läutet... Kreuzweg 2014

Nach St. Georgen am Fillmansbach hat uns unsere diesjährige "Kreuzweg-Wallfahrt" geführt. Über 5 Rosenkranz-Stationen sind wir zur Kalvarienbergkapelle aufgestiegen und haben anschließend in der Pfarrkirche "St. Georg" Messe gefeiert.

Nicht nur für die mitgereisten 45 Ostermiethinger ein ganz spezieller Moment, sondern auch für unseren Herrn Pfarrer, der die Ehre hatte, die noch per Hand angetriebenen Glocken selbst läuten zu dürfen.

Es war einmal in Ghana...

Es war einmal in Ghana...

Ein facettenreicher Abend

GOTTVERTRAUEN - ein besonderes Motto für die Pfarrgemeinderatsklausur 2014

GOTTVERTRAUEN - ein besonderes Motto für die Pfarrgemeinderatsklausur 2014

Am 7. und 8. März kamen die Pfarrgemeinderatsmitglieder in Ibm zur 4. Pfarrklausur zusammen, um sich neben dem hektischen Arbeitsalltag im gemeinsamen Kreis spirituelle Anstöße zu holen.

Dieses Jahr hat sich dabei alles ums Gottvertrauen und unsere ganz persönliche Gottesbeziehung gedreht. Vielen Dank an Diakon Hans Hofer aus Engelszell für die geistige Begleitung und die guten Tipps für die praktische Umsetzung!

Kirchenworkshop - eine Schnitzeljagd in und um die Kirche

Kirchenworkshop - eine Schnitzeljagd in und um die Kirche

Wie viele und welche Glocken gibt es in unserem Kirchturm? Was macht eigentlich ein Messner? Welchen Blick hat man von der Kanzel auf die Messbesucher? Und warum gibt es in Ostermiething einen Sezierraum? Diese und andere Fragen mussten die diesjährigen FirmkandidatInnen bei einer "Schnitzeljagd" beantworten. Und bekamen dabei einen Blick hinter die Kulissen unserer Kirche...

Start Firmvorbereitung mit Jugend-Vesper

Start Firmvorbereitung mit Jugend-Vesper

Am 25. Jänner begann mit der Jugend-Vesper die Firmvorbereitung 2014, bei der sich heuer 35 FirmkandidatInnen aus Ostermiething auf die Heilige Firmung am 3. Mai mit Altbischof Maximilian Aichern vorbereiten.
Die Firmstunden werden in vier verschiedenen Firmgruppen abgehalten, die restlichen Aktivitäten finden dieses Mal alle gemeinsam in der großen Runde statt!

Der Löwenzahn ist ein Symbol der Hoffnung

Der Löwenzahn ist ein Symbol der Hoffnung

Die Kinder der 3. und 4. Klassen der Volksschule gestalteten gemeinsam mit ihrer Religionslehrerin einen Familiengottesdienst zu Lichtmess.

Weihnachtsweg 2014: Licht - Stern - JA

Weihnachtsweg 2014: Licht - Stern - JA

Ganz traditionell, aber einen Tag früher als üblich, machten sich ca. 60 Ostermiethinger am 04.01.2014 auf den Weg von Maria Bühel über den Kalvarienberg zur Stille Nacht Kapelle nach Oberndorf, um am Ende der Wanderung den Abschlussgottesdienst in der Kirche in Laufen zu feiern.

Kanonikus Mag. Markus Menner - wir gratulieren!

Kanonikus Mag. Markus Menner - wir gratulieren!

Zahlreiche Ostermiethinger haben sich am 15. Dezember 2013 auf den Weg nach Mattsee zur Stiftskirche gemacht, um die feierliche Ernennung von Pfarrer Mag. Markus Menner zum Ehrenkanonikus von Mattsee mitzuerleben.

Weihnachtsgottesdienst der Volksschule

Weihnachtsgottesdienst der Volksschule

 Zeitreise zu Jesu Geburt

Adventfeier des Kapellenvereins Ernsting am 19. Dezember 2013

Adventfeier des Kapellenvereins Ernsting am 19. Dezember 2013

Kleine Bildergalerie unserer gemütlichen Feier im Gastgarten beim Wirt z'Ernsting.

Rorate

Rorate

Tauet, Himmel, von oben